26. Jahreskongress Immobilienbewertung in Fulda

Januar 2018

Der Besuch des Jahreskongresses für die Immobilienbewertung der Sprengnetter Akademie in Fulda ist jedes Jahr DIE Auftaktveranstaltung des Jahres.

Die verschiedenen Fachvorträge informieren unter anderem über gesetzliche Änderungen, die die Immobilienbewertung direkt betreffen, aber auch uns Bewerter als Unternehmer.

Es wurde über alte und neue schwierige Sachverhalte vorgetragen und diskutiert. Besonders für meinen Alltag waren die Themen „Regionalisierung der Normalherstellungskosten im Sachwertverfahren“ und die Berechnung des Nießbrauchs bzw. Wohnungsrechtes.

Wie jedes Jahr, gab es auch dieses Mal einen Vortrag, der so gar nichts mit der Immobilienbewertung zu tun hat, es ging nämlich um unser Gehirn und wie dieses funktioniert. Das Ziel war es den Zuhörern zu vermitteln, wie die Entstehung neuer Ideen funktioniert und wie wir diese Methode in unseren Alltag integrieren können.

Es waren tolle 2,5 Tage voller Informationen, aber auch der Austausch untereinander mit anderen Sachverständigen war und ist für mich einer der Highlights dieser Veranstaltung.

Teilnehmerzertifikat Natalie Klamt